© Karin Schoberleitner, MAS 2019   I   Impressum   I   AGB   I   Datenschutz   I   Mitgliederbereich 
Startseite Portrait Anreise Kontakt Angebot Ausbildungsangebot
Methoden (klicken) In meiner Praxis arbeite ich mit folgenden kinesiologischen Techniken laut meiner Ausbildung. Anwendungsgebiete (klicken)  Die Kinesiologie ist eine äußerst angenehme und hochwirksame Stress-Management-Technik.
Das Wort Kinesiologie stammt aus dem Griechischen: "Kinesis" (Bewegung) und "Logos" (Lehre) und bedeutet die Lehre von der Bewegung und den Bewegungsabläufen im Körper.   Die Kinesiologie verbindet das Wissen und die Erkenntnisse der modernen westlichen Medizin (z.B. Atmung, Blutkreislauf, Muskeln, Motorik, Lymphsystem), der Traditionellen Chinesischen Medizin (z.B. Meridian- und Akupunkturpunktesystem), der indischen Lehre (z.B. Chakren- und Nadisystem) und den modernen Wissenschaften (z.B. Neurologie, Gehirnforschung).   Heute ist die Kinesiologie als Name ein Sammelbegriff für alle Verfahren, in denen der "Muskeltest" als Biofeedbacksystem des eigenen Körpers angewendet wird.   Die Kinesiologie ist ein wirkungsvolles Werkzeug, etwaige Blockaden, Stressauslöser oder Schwachstellen zu finden und mit geeigneten kinesiologischen Maßnahmen in Form einer Balance wieder auszugleichen. Damit ist Bewegung im körperlichen, geistigen, emotionalen und mentalen Bereich in Form von positiven Veränderungen gemeint.  
Kinesiologie “Alles was du heute für deine Gesundheit tust, schützt dich morgen vor Krankheiten.”
Ablauf einer kinesiologischen Balance (klicken)